fbpx
Einblick

Zweites Strassenfest Hochdorf

Bei schönem, warmen Wetter druckten wir draussen neue Bierdeckel. Die feinen Linienbalken, die man als Azureelinien bezeichnet, bilden hier ein «H» für Hochdorf bzw. Hofdere. Die blaue und gelbe Farbe widerspiegelte das schöne Wetter. Danke Roger, Yvonne, Hans Peter und Susanne für euer Engagement, auch mit Raubdruck durften wir erste Erfahrungen sammeln.

Was macht der ehrwürdige Buchdruck mitten unter Kreativ Kinderleicht, Pingpong, Jonglieren, Singen, Tanzen, Gelati und Tapas?

Ausprobieren und Spass haben

Am 4. Mai gehen wir auf die Strasse. Das gute Wetter (so geplant) hält uns nicht länger in unseren Vereinsräumen fest. Immer wenn der Frühling kommt, denke ich daran, dass man eine Papierbütte nach draussen stellen müsste. Vielleicht möchten wir dann auch gleich jemanden gautschen? Doch, die Tradition des Gautschens gehört natürlich nicht an ein Strassenfest, sondern ist Ausdruck der abgeschlossenen Lehrzeit in einer Druckerei. Die Offizin nimmt den Lernenden / die Lernende am Ende der Lehrzeit, mit der Gautschete zu den Gesellen auf. Anschliessend gibt es die Gautschfeier, wo der Gautschbrief unterschrieben und überreicht wird.

Mit einem Klick kommen sie zur Broschüre des Strassenfestes und hier zur Website

Das Strassenfest belebt einen Teil der Strassen und Plätze von Hochdorf. Dabei sind die Umgebung der Braui und des Lunaparkes im Fokus. Auf der kleinen Bühne am Brauiplatz und der nahen Umgebung zeigen Kleinkünstlerinnen und Kleinkünstler ihre Darbietungen. Die Besuchenden haben die Möglichkeit sich die kurzen Shows anzusehen und/oder gleich die Sache auszuprobieren. Neben Künstlerinnen und Künstlern aus der Musikszene, Kunst, Sport, Sprayer und Tanz machen auch wir vom Verein Weiss- und Schwarzkunst mit. An Marktständen wird Essen und Trinken angeboten.


www.Strassenfest-Hofdere.ch