Schnupperworkshop Kalligrafie

Mittelalterliche Schmuckbuchstaben (Lombarden)
verso moderne Schwungschrift
mit Einblick in die Setzkästen der Buchdruckerei.

Um Einblick in die Kalligrafie zu erhalten, werden einfache eigene Lombarden nach Vorbild des Schreibmeisterbuchs entworfen.
Als Kontrastpunkt wird auch die moderne Schwungschrift als kunstvolle Erweiterung der eigenene Handschrift angeschaut und ausprobiert.
Wir spannen einen Bogen zwischen Mittelalter und aktueller Kalligrafie.

Originalblatt aus eine Livre D’Heures aus Frankreich von ca. 1480.

Der Workshop ist in kleinen Gruppen für Anfänger, Einsteiger und Umsteiger – Dieser Grundlagenkurs richtet sich an alle, die Schrift und deren Geschichte mögen und sich damit beschäftigen wollen.
Wir schreiben mit verschiedenem Schreibzeug.
Dieser Kurs wird bei Interesse gerne ausgebaut und weitergeführt.

Samstag, 4. Mai 2019, 9–12 und 13–16 Uhr
inklusive Material und Verpflegung
Bezahlung vor Ort: sFr. 240.– pro Person (6–8 Personen)
Anmeldung bis 20. April (Ostern) an: kurs@weissundschwarzkunst.ch

Kursleitung
Marianne Widmer-Suter, Kalligrafin
Roger Tschopp, Schriftsetzer und Gestalter

Kalligrafiebuch von Johann Caspar Winterlin aus Luzern geschrieben im Kloster Muri im Jahr 1610. Dieses Buch dient als Vorlage für die Lombarden.


Schreibe einen Kommentar